Anlagenvergleich

Leistungsbegrenzung: Abregelung vs. Produktionsverlust

WICHTIG:

  • Alle Minderertragsberechnungen beruhen auf realen Produktionsdaten.

  • Alle Minderertragskurven sind ohne Eigenverbrauch oder Speicher. Die Realität erlaubt somit noch einen tieferen Netzanschluss, resp. höhere Leistungsbegrenzung am Netzanschluss.


Erkenntnisse:

  • Vollausgebaute Gebäude ermöglichen einen sehr tiefen Netzanschluss mit 32% (Kurve Z ganz links).

  • Anlagen mit hohem Sommerertrag sind "anfälliger" für Peak-Shaving (Kurve A). Jedoch ereignen sich diese Verluste zu Zeiten von "Stromüberfluss". Deshalb müsste dies auf die Quartale betrachtet werden. Kurve A ist damit nicht so negativ wie hier abgebildet, weil die Begrenzung zu Zeiten des vermehrten "Überflusses" passiert.